1
Dez
2009
0

zu Unrecht untergegangen

untergegangenNachdem ich gestern die Top 5 meines Flickr Account präsentiert habe, folgen heute im zweiten Teil jene Bilder, die – wie ich finde – in diesem Jahr zu Unrecht völlig mißachtet wurden. In meiner persönlichen Wahrnehmung sind es wunderschöne Momente die da auf Chip oder Film gebannt wurden.

Beginnen möchte ich mit meinem ganz persönlichen Highlight:

„Point of View“ ist in der Hamburger Hafencity auf der Voigtländer Bessamatic CS entstanden.
Ich mag das Bild sehr – die Stimmung ist in meinen Augen einzigartig. Der verträumt-melancholische Blick des Mannes mit Schal auf der einen Seite und die Touristen auf der anderen. Beide „Parteien“ richten ihre Aufmerksamkeit in eine völlig andere Richtung – sowohl emotional als auch physisch. Die futuristisch, retro-eske Architektur der Aussichtplattform tut ihr übriges…

.Point of View

Ein Bild der „Zugspitze“ durch das Fenster des Restaurants. Ich mag die Spiegelung im Fenster…
(Nikon D90 mit 28mm / 2,8)

Zugspitze

Kraftvoll und präsent steht da dieser LKW vor dem „Frappant“ in Altona.
Durch nachlassende Dichtung des Hasselblad-Magazins und dem damit verbundenen Lichteinfall bekommt das Bild zusätzlich einen dreckigen Charakter…
(Hasselblad 500c/m mit 2,8/80)

Ladezone Frappant Altona

Hamburg ist wunderschön. Dieses Foto im Freihafen entstand mit der Rolleicord Vb auf einem Ilford HP5.
Ich wage einfach mal die These, daß dieses Foto auf digitalem Wege nicht zu reproduzieren ist.

Freihafen

„The Audience“ – ein Glückstreffer. Hier stimmt für mich alles: Bildaufteilung, Licht, Stimmung…
(Nikon D90 mit 50mm/14)

The Audience

Hier nun Teil zwei für die Blogparade: Mein bestes Foto 2009

You may also like

Interview mit Andreas Chudowski
Ich mag die Stimmung

10 Responses

  1. Pingback : Mein bestes Foto 2009 – Sammlung auf visuellegedanken.de online | DanielKrieg.de

  2. Pingback : Euer bestes Foto 2009 – die Ergebnisse | Meisjes Blog

  3. Pingback : Ergebnis zur Blogparade (Euer bestes Foto 2009) » Von Marco-san » Beitrag » Puppet-Master.ch

  4. Pingback : Blogparade “Euer bestes Foto 2009″ – Ergebnis und Abstimmung | gwegner.de

  5. Pingback : (Blog)parade: Euer bestes Foto 2009 – Umfrage | visuelleGedanken.de

  6. Pingback : Es gab eine (Blog)parade zum besten Foto 2009 | Photozio

  7. Pingback : Auswertung Blogparade: “Euer bestes Foto 2009″ |Blogparade| - Fotodepp

  8. Pingback : Euer bestes Foto 2009 – die Liste « MyFamily

  9. Pingback : (Blog)parade: Euer bestes Foto 2009 – Auswertung | visuelleGedanken.de

  10. Das geht mir auch immer so. Bilder die ich toll finde, interessieren niemanden. Und Bilder, die ich nur einstelle, damit die Flickr-Pause nicht ganz so groß ist, bekommen (für meine Verhältnisse) viel Feedback.

    Man ist bei seinen eigenen Bildern einfach wenig objektiv. Sieht man bestimmte eigene Bilder, so stellt das Gehirn ob man will oder nicht Zusatzinformationen bereit. Wie war die Stimmung vor Ort? Wie roch es? Welche Geräusche gab es? uvm. Deswegen ist die eigene Wahrnehmung völlig anders als die von Dritten, die diese Zusatzinformationen nicht haben

Leave a Reply